Assistenzhunde Deutschland e. V.


...Weggefährten auf 4 Pfoten...

Unser 3. Assistenzhund hat im Dezember 2014 Einzug erhalten!

 

Wir freuen uns und wünschen auch HANOI und Klaus für ihren gemeinsamen Weg alles Gute!

Assistenzhunde Deutschland e. V. bedankt sich bei allen, die uns bei der Finanzierung unterstützt haben und uns auch weiter unterstützen!!!

So hatte für Klaus alles angefangen. Seine Bewerbung:

Da mein Assistenzhund Radis am 08. Juli 2013, gestorben ist, bewerbe ich mich nun, da ich wieder dafür bereit bin, um einen neuen Assistenzhund.

Radis hat mir fast 11 Jahre lang treu zur Seite gestanden und mir in jeder Lebenslage geholfen, oftmals sogar, ohne das ich ihn dazu aufgefordert habe. Wir waren ein unschlagbares Team.

Nun zu mir: Ich bin 58 Jahre alt und sitze nun seit 21 Jahren aufgrund einer Nervenerkrankung ( Amiotrophe Lateral Sklerose ) im Rollstuhl. Ich treibe immer noch sehr viel Sport, 3 - 5 mal in der Woche fahre ich mit dem Handbike, bin viel außerhalb der Wohnung unterwegs, gehe 2 mal in der Woche arbeiten (dort kann ich den Hund mitnehmen) und genieße den Rest der Zeit mit meiner Frau Antje (50 Jahre) und meinen Kindern, Tim  (23 Jahre) und Saskia (20 Jahre).

Ich hoffe, dass du und der Verein Assistenzhunde Deutschland e. V. mir helfen kann, einen neuen Assistenzhund zu bekommen. 

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkung von Assistenzhunde Deutschland e. V.:

Lt. Klaus dürfen wir dieses Photo veröffentlichen. Es zeigt Klaus und seinen 2013 verstorbenen Labrador Radis....

Erstellen Sie eine kostenlose Website mit Yola.